Thema

Leistungsfähigkeit

Wie man mit Stress umgehen kann und wie gut man im Job ist, ob die täglichen Aufgaben einem leicht oder schwer fallen – all das hängt von der Leistungsfähigkeit ab. Eine hohe Leistungsfähigkeit verspricht den beruflichen und privaten Erfolg. Wie kann man seine Leistungsfähigkeit dauerhaft und effektiv verbessern?

Leistungsfähigkeit ist die Möglichkeit, eine Leistung über einen langen Zeitraum zu erbringen. Sie ist von Mensch zu Mensch verschieden und hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Man spricht von der körperlichen (physischen) und mentalen (geistigen, kognitiven oder psychischen) Leistungsfähigkeit. Körperliche Leistungsfähigkeit zeigt, wie belastbar man in verschiedenen Situationen ist, und umfasst Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft. Geistige Leistungsfähigkeit ist die Effektivität des Gehirns, also wie viel und wie effektiv das Gehirn leistet.

Es gibt in unserem Gehirn eine “Abteilung”, die für die Aufnahme und Verarbeitung aller Informationen sorgt. Dies ist das Arbeitsgedächtnis, wo die meisten kognitiven Fähigkeiten und Gedanken entstehen, also die ganze Serie von Prozessen, die unter anderem für Lesen, Lernen und logisches Denken zuständig sind. Wenn man das Arbeitsgedächtnis trainiert und verbessert, steigert man seine geistige Leistungsfähigkeit. Auch physische Leistungsfähigkeit, also Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit lassen sich trainieren.

Hier sind die besten Tipps, mit denen Sie Ihre Leistungsfähigkeit steigern können.

  • Trinken Sie mindestens 1.5 Liter Wasser täglich. Ist man ausreichend hydriert, kann das Blut die wichtigen Nährstoffe und Sauerstoff effektiver durch den gesamten Körper transportieren. Das bringt jede Zelle – auch im Gehirn – auf Hochtouren und sorgt für mehr Energie.

  • Essen Sie ausgewogen. Eine gesunde Balance aus Kohlenhydraten, Eiweissen, Fetten, Ballaststoffen und Vitaminen gibt Ihrem Körper das, was er braucht. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte müssen daher in Ihren täglichen Speiseplan gehören.

  • Lust auf Snack? Meiden Sie reinen Zucker in jeder Form. Greifen Sie lieber zu Obst oder zu anderen natürlichen Snacks, um Blutzuckerspitzen zu vermeiden. Durch einen stabilen Blutzuckerspiegel bleibt Ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit erhalten.

  • Integrieren Sie Zwischendurch-Sport-Einheiten in Ihren Alltag. Fahren Sie mit dem Fahrrad, joggen Sie oder gehen Sie einfach so oft wie möglich zu Fuss auf der frischen Luft. Je öfter Sie in Bewegung kommen, desto fitter und leistungsfähiger werden sie. Regelmässige Bewegung hilft, die nachlassenden Kräfte wieder zu regenerieren.

  • Achten Sie auf einen gesunden Schlaf. In der Regel braucht man sieben bis neun Stunden, um richtig auszuschlafen. Im Schlaf tankt der Körper Kraft und die Muskelfasern erneuern sich. So starten Sie in jeden neuen Tag energiegeladen und ausgeruht, was zu einer höheren Leistungsfähigkeit beiträgt. Wenn es mit dem Schlaf nicht immer gut klappt, können Sie ein paar Tropfen Lavendelöl auf dem Kopfkissen verteilen.

  • Eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung hilft, die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Am besten sollte der Arbeitsplatz so gestaltet sein, dass man die Möglichkeit hat, sich zu bewegen oder bewegt zu sitzen.

  • Eine gute Leistungsfähigkeit bedeutet nicht, dass Sie keine freie Minute mehr haben. Gönnen Sie sich Pausen. Wer ohne Unterbrechung arbeitet, reduziert seine Leistungsfähigkeit.

  • Führen Sie Selbstgespräche. Laut Studien, helfen solche Monologe bei Selbstreflexion und tragen dazu bei, Prioritäten zu bestimmen und bessere Lösungen zu finden. Ziehen Sie sich selbst zurate und sprechen Sie die eigenen Ideen und Pläne bewusst laut aus. Das steigert Ihre Leistungsfähigkeit und lässt Sie zu besseren Ergebnissen kommen.

  • Stellen Sie sich positiv ein. Wer immer denkt, dass alles sowieso schief geht, hat keine Motivation sich anzustrengen, was als Folge zu einer schlechten Leistungsfähigkeit führt. Und wer positiv eingestellt ist, geht mit Stress besser um.

  • Viele erfolgreiche Menschen schwören auf eine neue Strategie – Dankbarkeit. Wenn man immer einen Grund hat dankbar zu sein, ist man positiv eingestellt, was sich einerseits auf die eigene Psyche und andererseits auf die kognitive Leistungsfähigkeit auswirkt.

Probieren Sie diese Tipps einfach aus, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert und wie Sie Ihre persönliche Leistungsfähigkeit steigern können!

Fakten zum Thema

  1. Intelligenz ist nicht angeboren und das kognitive Training kann unsere intellektuellen Leistungen wesentlich verbessern.
  2. Ist das Gehirn gut durchblutet und mit ausreichend Sauerstoff versorgt, ist es auch leistungsfähiger, so zahlreiche Studien.




Für Newsletter anmelden Interessante Informationen zum Thema Gesundheit per E-Mail erhalten.